Über mich

Ich bin Jahrgang 1963, seit 1986 verheiratet und Mutter zweier wunderbarer erwachsener Söhne. Mein Lehrberuf der Zahnarzthelferin hatte bereits mit der Gesundheit und mit Kontakt zu den Menschen zu tun.

Um Menschenkinder, die etwas anders "ticken"  kümmerte ich mich in meiner Erziehungszeit und gründete eine Selbsthilfegruppe für Eltern von ADHS-Kindern im Landkreis Kelheim, die ich sieben Jahre erfolgreich leitete. Eine weise Frau in meiner Familie sagte einmal: "Wo Menschen sind, da menschelt es." damit hatte sie sehr recht, wie ich in meinem Leben durch die wertvollen Erfahrungen, die ich machen durfte, feststellte.

In mir reifte der Wunsch, eine Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie zu machen. 2013 erfüllte sich dieser mit der bestandenen Prüfung vor dem Gesundheitsamt Landshut. Während dieser Zeit ließ ich mich im Sona-Vita Institut Elsendorf auch zur Hypnosetherapeutin ausbilden.

Der Zufall führte mich wieder mit ganz kleinen Menschlein zusammen, als in Train eine Leiterin der Eltern-Kind-Gruppe gesucht wurde. Sieben Jahre leitete ich mit Freude und Elan in Train eine Eltern-Kind-Gruppe und bildete mich bei der Katholischen-Erwachsenenbildung Regensburg dafür weiter.

Im Sommer 2014 erlernte ich in Regensburg im Zentrum für Integrative Psychotherapie die Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Rogers. Diese Arbeit begeistert mich sehr, weil sie den Klienten in einer wertschätzenden, empathischen Umgebung die Möglichkeit bietet, zu eigenen Problemlösungen zu gelangen. Im November erlernte ich Aufstellungsarbeit mit Bodenankern in der Einzelsitzung,  um ohne Stellverteter in einer Einzelsitzung mit meinen Klienten Systeme, Symptome und vieles  mehr aufstellen zu können. Ich freue mich, wenn ich Sie auf Ihrem Weg der Persönlichkeitsfindung durch meine Arbeit unterstützen und begleiten darf.

Musik spielte seit frühester Kindheit eine große Rolle in meinem Leben hat und mir auch durch schweren Zeiten geholfen.16  Jahren in München bei dem Gospelchor "Gospelsterne" liegen hinter mir und viele beim Angelhearts Gospelchoir noch vor mir . Auch durfte ich die heilsame Wirkung von Chants erfahren und biete seit März Chantabende an, um auch Ihnen diese wunderbare Erfahrung  zu ermöglichen. Seit Januar 2017 bin ich nach einer Ausbildung bei "Klangrund" Susanne Goebel ZIP Regensburg Leiterin für Heilsames Singen und Tanzen, womit sich mir ein lang gehegter Wunsch erfüllt hat. Ich begleite meine Abende mit der Gitarre und der Ukulele und verschiedenen Klanginstrumenten.